Anbauwohnung fürs Herz gesucht.

Was macht man, wenn alles aus den Nähten platzt und man dringend mehr Platz braucht? Man zieht in eine größere Wohnung oder baut einfach an sein Haus an. Doch wie geht das bei einem Herz? Wenn die Liebe so groß ist, dass die normale Herzgröße von zwei Fäusten eigentlich zwei Fußballfelder sein müsste? Kann man einfach einen Durchbruch schaffen, eine Verbindungstür einsetzen und ein Schild aufhängen „Hier geht´s zum Rest der Liebe, sorry, war nicht genug Platz in meinem Herz!“

 

Genau das bräuchte ich eigentlich, wollte ich die Liebe zu meinen Kindern komfortabel und kindgerecht unterbringen. Wenn man einen Menschen kennen und lieben lernt, dann wächst die Liebe langsam, wenn man ein Kind bekommt, schreit sie mit aller Urgewalt „hier bin ich!“, sie fragt nicht „darf ich bleiben?“, sie breitet sich ganz einfach frech in unserem Herzen aus und ist dabei auch noch so wahnsinnig schön, dass es manchmal schon weh tut.

 

Ich habe noch keine Lösung für mein Platzproblem gefunden. Ich befürchte, es wird sich in den nächsten Jahren noch viel, viel mehr an allerlei Liebeskram ansammeln und nein, ausmisten geht in diesem Fall leider nicht.